Neustädtler SV : offizielle Webseite des  Fussballvereins von Schneeberg - footeo

F-Jugend verliert gegen FSV 1990 Mitteldorf deutlich

17. April 2016 - 12:41

Am Samstagmorgen musste unser F-Jugendteam gegen den Tabellennachbarn aus Mitteldorf bei uns auf dem Jahnplatz antreten. Im Gegensatz zu unserem Team hatten die Mitteldorfer am vergangenen Wochenende mit ihrem 5:3 Sieg gegen die SpG Neuwürschnitz/Niederwürschnitz 2 ein deutliches Ausrufezeichen gesetzt. Entsprechend konzentriert und motiviert ging unsere Truppe in die Partie. In den ersten 10 Minuten wurde der Gegner klar dominiert und zeitweise vor dem eigenen Tor eingeschnürt. Einziges Manko war der letzte Zug aufs Tor. Hier wurden mehrfach gute Ansätze durch schwache Ballverarbeitung schon im Ansatz verspielt. In der 10. Minute gelang dann den Gästen über einen konsequent vorgetragenen Konter mit der ersten nennenswerten Offensivaktion das 0:1. Hierbei wurde der Gegner durch mehrere Fehler in unserer Hintermannschaft kräftig unterstützt. Zunächst ließen sich unsere Kids durch den Rückschlag nicht allzu sehr beeindrucken. Sie suchten weiter munter den Weg nach vorne, um möglichst schnell den Ausgleich zu erzielen. Dabei wurde aber immer wieder die angestrebte taktische Formation in der Abwehr und dem defensiven Mittelfeld aufgelöst. So gelang es den Gästen auf einfache Weise in der 14. Minute den Treffer zum 0:2 zu erzielen. Ein langer Ball in die Spitze genügte und die Gästestürmer (heute in Hochform) liefen ungehindert auf unsere Abwehr. Ohne Unterstützung aus dem Mittelfeld waren die beiden Verteidiger den starken Stürmern der Gäste heute nur selten gewachsen. Aber auch nach dem 0:2 kämpfte unsere Truppe um den Anschluss. Als dieser durch einen schönen Distanzschuss durch Claudius in der 16. Minute fiel, kam wieder Hoffnung auf etwas Zählbares auf. Diese wurde aber kurz vor der Pause durch einen Doppelschlag der Gäste jäh zu Nichte gemacht. Die Treffer zum 1:3 in der 18. Minute und zum 1:4 in der 19. Minute waren in ihrer Entstehung eine Kopie des 0:2.

Nach der Pause nahm dann das Unheil seinen Lauf. Bereits in der 25. Minute erzielte Mitteldorf nach einem total missglückten Rückpass auf unseren Torhüter das 1:5. Und dann musste Claudius verletzt vom Feld. Ein Gegenspieler war unserem am Boden liegenden Kapitän unbeabsichtigt auf die Hand gestiegen. Das Knacken hat man noch am Spielfeldrand gehört. Die erforderliche Umstellung war sicherlich nicht förderlich für unser Spiel, die Verunsicherung war den Kindern deutlich anzumerken. So gelang es den Gästen immer wieder mit langen Pässen in die Spitze zu Torabschlüssen zu kommen. Die meisten von ihnen fanden ihr Ziel, so dass die Mitteldorfer Tore in der 27., 36., 37., und 40. Minute zum 1:9 Endstand erzielten. Nicht unerwähnt soll noch ein Pfostentreffer und eine vergebene Großchance für unsere Kids bleiben.

 Fazit des Spiels: Gut angefangen, aber bei allen Offensivbemühungen die Abwehr vergessen. Der Gegner hat heute ein einfaches Mittel gefunden und genutzt, um äußerst effektiv und stark Fußball zu spielen. Wir müssen unsere Abwehr wieder dicht kriegen und vorne unsere Chancen konsequenter herausspielen und nutzen.

An Claudius gehen beste Wünsche mit der Hoffnung, dass die Hand heilgeblieben ist und die Schmerzen schnell wieder vergehen. (Kurz nach dem Spiel bestand wieder Hoffnung, dass die Hand doch heil ist.)

Unsere Torschützen:

  •      16.min 1:2      Claudius Schubert

Unsere Wechsel: 

                                 25. min:   Teo Helmer

                                                                  Claudius Schubert

                                  26. min:   Eric Strobel

                                                                  Constin Stark

 

                                                              

 zu Spieltag und Tabelle

Kommentare