Neustädtler SV : offizielle Webseite des  Fussballvereins von Schneeberg - footeo

Rasse und Klasse in Oelsnitz

12. Juni 2016 - 17:13

Heute Vormittag reiste unsere F-Jugend ohne viele Leistungsträger zu unseren Freunden vom Oelsnitzer FC 2 zum mittlerweile 5. Kräftemessen. Da die beiden letzten Aufeinandertreffen jeweils sehr umkämpft waren und nur mit einem Tor Unterschied an unsere Kids gingen war uns klar, dass die Oelsnitzer alles geben würden, um uns zu besiegen. Entsprechend eingestellt ging unser Team konzentriert und kampfstark in die Partie. Aber wie erwartet, versuchten die Oelsnitzer Kids uns gleich unter Druck zu setzen. Davon ließ sich unsere diesmal komplett aus Mädchen bestehen Abwehr aber kaum beeindrucken. Im Gegenteil, es wurden sogar spielerische Ansätze präsentiert. Für ein stetiges und schwungvolles Angriffsspiel fehlte uns heute aber die körperliche Präsenz. Schließlich mussten (oder konnten) wir heute mit Levi (BJ 2010!!) erstmals eines unserer kleinsten Talente im Sturm einsetzen. So verlief die Anfangsphase der 1. Hälfte mit leichten Vorteilen für die Oelsnitzer ohne große Aufreger. Erst in der 15. Minute gelang den Oelsnitzern durch eine 1 zu 1 Situation gegen unseren Keeper das 1:0. Aber unser Team zeigte sich nur wenig beeindruckt, und versuchte jetzt seinerseits mehr Druck auf die Oelsnitzer Hintermannschaft zu machen. Dies wurde auch prompt mit deutlich mehr Torgefahr belohnt. Selbst eine hundertprozentige Chance wurde aber wieder vergeben. Nach tollem Lauf von Claudius über die linke Seite und super Zuspiel zum langen Pfosten, gelang es uns, den Ball am fast leeren Tor vorbei zu wurschteln. Aber wir hatten für die 2.Halbzeit ein deutliches Lebenszeichen gesetzt.

Direkt nach Wiederanpfiff erhöhten wir den Druck noch mehr und kamen zu der ein oder anderen guten Chance, die aber alle vom guten Oelsnitzer Keeper und seiner Hintermannschaft zunichte gemacht wurden. Nun entwickelte sich ein Spiel voller Leidenschaft. Beide Mannschaften zeigten, was in ihnen steckte. Es wurde um jeden Ball hart, robust aber nicht unfair gefightet. Es machte Spaß zu sehen, wie jede Mannschaft hier unbedingt gewinnen wollte. Als wir dann in der 32. Minute mit Claudius unseren Motor und Kopf vom Feld nahmen, mussten wir den Rest der Zeit in Unterzahl spielen. Wie die junge Mannschaft dann angetrieben von den bärenstarken Mädchen Aurelle und Lara weiter volle Pulle auf Sieg gespielt hat, war schon der Wahnsinn. Wenige Minuten vor Abpfiff hatte dann die immer stürmischer werdende Lara die Riesenchance. Nach einem ihrer Hochgeschwindigkeitsläufe wurde der gute Abschluss von einem Oelsnitzer ganz stark (auf dem Hosenboden rutschend) kurz vorm Einschlag um den Pfosten gedrückt. Spätestens jetzt wäre der Ausgleich verdient gewesen. Aber auch die Oelsnitzer zeigten ein prima Spiel und setzten mit einem klug ausgespielten Konter in der Nachspielzeit mit dem 2:0 den Schlusspunkt.

Fazit des Spiels: Toll, was die Truppe in dieser Konstellation geleistet und Wahnsinn, welche Moral sie in Unterzahl gezeigt hat. Manko bleibt aber eindeutig die Chancenverwertung . Auch hier war heute wieder viel mehr drin. Ein Glückwunsch geht an unsere Freunde in Oelsnitz. Nach bisher 4 Niederlagen habt ihr heute den eigentlich schon längst mal fälligen Sieg geholt.

 

Kommentar und Video der Oelsnitzer

Kommentare